Wie schreibe ich gute SEO-Texte?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) spielt eine signifikante Rolle bei der Kundengewinnung im Internet.

Um Kunden auf Ihre Website zu ziehen, muss Ihre Website erstmal gefunden werden. Dafür sollten Ihre Texte stets für Suchmaschinen optimiert werden. Suchmaschinenoptimierte Texte fördern ein gutes Ranking bei den Suchmaschinen.
Demzufolge sind sie sichtbarer und führen Kunden direkt zu Ihnen. Allerdings muss die Textqualität stimmen, denn trotz dem Einsatz von Keywords, muss der Content dem Kunden einen Mehrwert bieten.

Beim Erstellen von SEO-Texten gilt es also Schlüsselbegriffe (Keywords) geschickt zu platzieren, aber ohne den Text damit zu überfrachten. Zu viele Keywords oder eine zu hohe Dichte von Schlüsselbegriffen wirkt kontraproduktiv. Auch die Lesbarkeit des Textes leidet darunter. Weitaus sinnvoller ist es, zunächst einen schlüssigen Text für den Kunden zu erstellen und diesen anschließend einer Optimierung zu unterziehen. So gelingt es viel leichter attraktiven Content zu erstellen, für Ihre Kunden und den Suchmaschinen.

Wie SEO-Texte in mehrfacher Hinsicht für ein besseres Ranking sorgen

Alles beginnt mit gutem Content, der systematisch für Suchmaschinen aufbereitet wird. Die Auswahl und Platzierung von den wichtigsten Keywords, sorgt dafür, dass Besucher Ihren Text mithilfe von Suchmaschinen finden. Je hochwertiger Ihr Content von Suchmaschinen eingestuft wird, desto besser ist die Platzierung wiederum bei den Suchergebnissen. Entsprechend mehr Traffic bekommen Sie. Und wenn Ihr Text oft gefunden und gelesen wird, umso mehr werden es Besucher bewerten, teilen, weiterempfehlen oder verlinken. Das steigert wiederum Ihr Traffic. Umsichtig geschriebene SEO-Texte erreichen demzufolge Ihre Leserschaft und Sie bilden die beste Voraussetzung für die Kundengewinnung. Sind Ihre Text- und Bildbeiträge fundiert und nützlich, profitieren Sie in mehrfacher Hinsicht davon. Deshalb sollten Sie immer zuerst den Leser berücksichtigen bei der Content Erstellung. Danach optimieren Sie die Texte für die Suchmaschinen, ohne dass die Qualität darunter leidet. Denn was die Leser schätzen, wird bei den Suchmaschinen ebenso positiv bewertet.

Die wichtigsten Kriterien für SEO-Texte

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kundschaft und fertigen Sie hochwertigen und nützlichen Content an. Kunden möchten erfahren, welche Vorteile Sie Ihnen zu bieten haben. Bieten Sie ihren Kunden fundierte Informationen an und streichen Sie die Vorzüge von Ihren Produkten oder Dienstleistungen heraus. Geben Sie konkrete und nützliche Informationen. Überzeugen Sie durch Fachkenntnis und ausgezeichneten Service. Achten Sie auf die Auswahl der Keywords beziehungsweise entscheiden Sie sich für ein Haupt-Keyword. Verwenden Sie das Haupt-Keyword in der Überschrift und mehrmals im Text. Achten Sie dabei auf Ausgewogenheit und die Verwendung von Einzahl und Mehrzahl, wie auch ähnliche Begriffe oder Umschreibungen. Das Haupt-Keyword gehört ebenfalls in die Kurzbeschreibung (Meta-Description). Die Lesbarkeit des Textes behalten Sie natürlich stets im Auge und achten auf die Keyword-Dichte. Geben Sie Ihrem Text das richtige Format durch die Aufteilung in mehreren Absätzen mit Zwischenüberschriften. Das Haupt-Keyword verwenden Sie möglichst auch in den Zwischenüberschriften. Gestalten Sie informative Überschriften, die nicht nur das Keyword beinhalten, sondern auch zum Lesen animieren. Überprüfen Sie den Text auf Lesbarkeit und Informationsgehalt und korrigieren Sie wenn nötig die Keyword-Dichte.

Fragen oder Anregungen zu diesem Thema?
Schreiben Sie einen Kommentar!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.